Katholische Erwachsenenbildung
im Landkreis Ansbach e.V.
Suche

Zentrale Veranstaltungen

September 2021

    Online-Vortrag: Schöpfung bewahren - Plastik sparen


    Im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche "Zukunft fair gestalten".

    Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch ihr massenhafter Einsatz hat unerwünschte Folgen für Mensch und Natur. Insbesondere kurzlebige Produkte belasten die Umwelt. Im Vortrag wird nach einer kurzen Einführung zur Verwendung von Kunststoffen aufgezeigt, wie weniger Plastik im Haushalt verbraucht oder vermieden werden kann. Darüber hinaus werden Tipps zur Wiederverwertung von Kunststoffen und zum Upcycling gegeben.

     

    Referentin: Gisela Endt vom Verbraucherservice Bayern / Klimaladen Ansbach

    Donnerstag, 23.09.2021 19:30
    Online-Plattform
    Referentin: Gisela Endt

    Oktober 2021

      Online-Seminar "Das Leben entrümpeln"


      Seminar zum bewussten Wegwerfen und Behalten mit Kathrin-Karban Völkl.

      Im dreiteiligen Online-Seminar bietet Kathrin Karban-Völkl erleichternde Tipps und gutgelaunte Ideen, um den Kistenbergen in Haus und Herz den Kampf anzusagen. Von Woche zu Woche gibt es kleine Arbeitsaufträge, um gemeinsam erste Erfolge zu sehen. Mit interaktiven Methoden, Impulsen, Chats und old-school Methoden begegnen wir gutgelaunt unseren Gerümpelbaustellen und schaffen Freiräume zum Leben und Genießen.

       

      2. Termin am 19.10.2021

      3. Termin am 26.10.2021

       

      Beginn jeweils um 19.45 Uhr (ab 19.30 Uhr technisches Ankommen)

      Dienstag, 12.10.2021 19:30
      Online-Plattform
      Referentin: Kathrin Karban-Völkl

      Autorenlesung "Herzklopfen nicht ausgeschlossen"


      mit der Bestsellerautorin Julia Hanel (Leutershausen)

      Lese- und Literaturkreis Herrieden

      Mittwoch, 13.10.2021 19:30
      Herrieden, Kath. Pfarrheim (Großer Saal), Herrieden, Marktplatz 2

      Bildungsfahrt nach Eichstätt


      Auf den Spuren des berühmten Baumeisters Gabriel de Gabrieli

      In Kooperation mit der Lebenshilfe Ansbach,

      Inklusive Bildungsfahrt nach Eichstätt mit Stadtrundgang zu den bekanntesten Bauwerken des Baumeisters (u.a. Fürstbischöfliche Sommerresidenz, Hofgarten, Residenzplatz, Domherrnhöfe). Zusätzlich werden kurze musikalische Stücke vorgetragen. Rückkehr gegen 17 Uhr geplant.

       

       

      Samstag, 16.10.2021 08:30
      Herrieden

      Fairpachten - Mehr Natur in Land(wirt)schaft und Pachtvertrag


      Vortrag im Rahmen der Reihe "Was blüht denn da? Artenvielfalt in Stadt und Land"

      Das Insektensterben und der Verlust der heimischen Vogelwelt sind in aller Munde. Alle, die landwirtschaftliche Flächen verpachten - private Grundeigentümer/innen ebenso wie Kirchen und Kommunen - haben die Möglichkeit hier gegenzusteuern und einen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt zu leisten.

      Frau Dr. Trein, die Regionalberaterin im Projekt Fairpachten der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe, informiert über die Möglichkeit, Naturschutzmaßnahmen in Pachtverträgen zu vereinbaren und zeigt auf, welche Naturschutzmaßnahmen für Acker und Grünland sinnvoll sind. Zudem wird das kostenlose Beratungsangebot Fairpachten vorgestellt.

      Mittwoch, 20.10.2021 19:30
      Online-Plattform
      Referentin: Dr. Linda Trein

      Jüdischer Humor


      Jüdische Witze, Anekdoten, und Geschichten vorgetragen von Kathi Voltz

      Lese- und Literaturkreis Herrieden,

      Musikalisch umrahmt mit gesanglicher & instrumentaler Unterstützung von Waltraud Weiß-Fettinger, Josef Allabar und Ulrich Kohler.

      Samstag, 23.10.2021 19:30
      Herrieden, Kath. Pfarrheim Herrieden, Marktplatz 2

      Online-Bibliolog mit Gerlinde Reichardt


      Thema "Der Verkauf des Erstgeburtsrechts" Gen 25,24-34

      "Bibliolog" ermöglicht, einen Bibeltext lebendig zu erleben. Durch die gemeinsame Arbeit am Text bietet der Bibliolog die Chance, gerade auch in Zeiten beschränkter Kontaktmöglichkeiten gemeinsame Erfahrungen zu machen und die biblischen Texte, in die gegenwärtige Situation hineinsprechen zu lassen. Die Teilnehmenden werden aktiv in die Bibelstelle eintauchen, indem sie verschiedene Personen des Textes zu Wort kommen lassen. Sie können aktiv viel sprechen oder auch als Zuhörer/in dabei sein. Bibelkenntnisse sind nicht erforderlich.

       

      Beginn: 19.30 Uhr, ab 19 Uhr technisches Ankommen möglich

       

      Die Referentin Gerlinde Reichardt ist Dipl. Sozialpädagogin und Bibliologin. Die Teilnehmenden werden behutsam in die Methode des Bibliologes eingeführt.

       

      Veranstaltung der KEB WUG in Kooperation mit der KEB im Landkreis Ansbach.

      Mittwoch, 27.10.2021 19:30
      Online-Plattform
      Referentin: Gerlinde Reichardt

      November 2021

        "Grand Tour" Eine Reise durch die junge Lyrik Europas


        Lesekreisabend mit Norbert Brumberger

        Lese- und Literaturkreis Herrieden,

        Mittwoch, 10.11.2021 19:00
        Herrieden, Stadt- und Pfarrbücherei Herrieden, Herrnhof 2

        Neues zu Vorsorgevollmacht, Betreuung und Patientenverfügung


        Gesetzliche Neuerungen wirken sich zukünftig auch auf Regelungen zu Vorsorgevollmacht und Betreuungsrecht aus. Trotzdem bleibt es weiterhin wichtig, die Vorsorge bereits frühzeitig und in gesunden Tagen zu treffen. Im Vortrag werden alle relevanten Neuerungen vorgestellt, aber auch detailliert die Inhalte einer Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung besprochen. Zudem werden Tipps zur persönlichen Vorsorge gegeben und offene Fragen beantwortet.

        Mittwoch, 24.11.2021 19:00
        Online-Plattform
        Referentin: Miriam Lingel

        Online-Bibliolog mit Gerlinde Reichardt


        Thema "Die Erhörung der Bitte einer heidnischen Frau" Mk 7,24-30

        "Bibliolog" ermöglicht, einen Bibeltext lebendig zu erleben. Durch die gemeinsame Arbeit am Text bietet der Bibliolog die Chance, gerade auch in Zeiten beschränkter Kontaktmöglichkeiten gemeinsame Erfahrungen zu machen und die biblischen Texte, in die gegenwärtige Situation hineinsprechen zu lassen. Die Teilnehmenden werden aktiv in die Bibelstelle eintauchen, indem sie verschiedene Personen des Textes zu Wort kommen lassen. Sie können aktiv viel sprechen oder auch als Zuhörer/in dabei sein. Bibelkenntnisse sind nicht erforderlich.

         

        Beginn: 19.30 Uhr, ab 19 Uhr technisches Ankommen möglich

         

        Die Referentin Gerlinde Reichardt ist Dipl. Sozialpädagogin und Bibliologin. Die Teilnehmenden werden behutsam in die Methode des Bibliologes eingeführt.

         

        Veranstaltung der KEB WUG in Kooperation mit der KEB im Landkreis Ansbach.

        Mittwoch, 24.11.2021 19:30
        Online-Plattform
        Referentin: Gerlinde Reichardt

        Dezember 2021

          Lieder, Geschichten und Gedichte zum Advent


          Lese- und Literaturkreis Herrieden

          Mittwoch, 08.12.2021 19:00
          Herrieden, Stadt- und Pfarrbücherei Herrieden, Herrnhof 2

          Januar 2022

            Ehe.Wir.Heiraten


            Ehevorbereitungsseminar

            Wir laden Sie ein, sich Zeit zu nehmen, um auf Ihren gemeinsamen Weg zurückzuschauen, ihre Situation zu reflektieren und darauf, neue Perspektiven zu entwickeln. Grundlage dafür ist das Eheversprechen aus dem Trauritus, das Sie sich bei der Trauung gegenseitig geben.

            Sonntag, 30.01.2022 14:00
            Herrieden, Kath. Pfarrheim, Marktplatz 2, Herrieden
            Referenten: Stadtpfarrer Peter Hauf

            April 2022

              Ehe.Wir.Heiraten


              Ehevorbereitungsseminar

              Wir laden Sie ein, sich Zeit zu nehmen, um auf Ihren gemeinsamen Weg zurückzuschauen, ihre Situation zu reflektieren und darauf, neue Perspektiven zu entwickeln. Grundlage dafür ist das Eheversprechen aus dem Trauritus, das Sie sich bei der Trauung gegenseitig geben.

              Freitag, 01.04.2022 19:00
              Herrieden, Kath. Pfarrheim, Marktplatz 2, Herrieden
              Referenten: Stadtpfarrer Peter Hauf

              Ehe.Wir.Heiraten


              Ehevorbereitungsseminar

              Wir laden Sie ein, sich Zeit zu nehmen um auf Ihren gemeinsamen Weg zurückzuschauen und neue Perspektiven zu entwickeln. Grundlage dafür ist das Eheversprechen aus dem Trauritus, das Sie sich bei der Trauung gegenseitig geben.

              Sonntag, 03.04.2022 14:00
              Schillingsfürst, Kath. Pfarrheim, Schillingsfürst, Anton-Roth-Weg 8
              Referenten: EGR Dekan Hans-Peter Kunert
              Veranstaltung hinzufügen